Wie viel kostet ein Charterflug mit einem Privatjet?

Bisher konnten sich nur Superreiche den Luxus leisten, mit gecharterten Privatjets zu reisen. Aber immer mehr Menschen wenden sich von kommerziellen Flügen zu gecharterten Privatflügen ab. Obwohl die gegenwärtigen Kosten nicht so niedrig sind, können sie sich jeder und sein Nachbar leisten, sie sind jedoch weitaus geringer als früher.

Es gibt viele Gründe, warum Menschen - insbesondere Geschäftsleute - es jetzt vorziehen, mit gecharterten Privatjetflügen zu reisen, und hier sind einige davon:

  • Privatjets sparen Zeit. Sie müssen sich nicht an die langen Warteschlangen am Flughafen anschließen.
  • Privatjetflüge bieten Komfort. Sie können reisen, wann immer Sie möchten, ohne sich beeilen zu müssen, die Fristen einzuhalten.
  • Privatjetflug bietet Flexibilität. Sie können Ihr Landeziel auch während des Fluges ändern. Ja das ist möglich Hier haben Sie die Kontrolle.
  • Private Jet-Flüge sind „ privat. „Wenn Sie Privatsphäre wollen, dann bekommen Sie das und noch viel mehr.
  • Private Jet-Flugunternehmen bieten qualitativ hochwertige Dienstleistungen an. Natürlich zahlen Sie mehr als die Gebühren einer kommerziellen Fluggesellschaft und verdienen es, mehr zu genießen.
  • Privatjetflüge bieten maximalen Genuss. Sie können aus einer großen Auswahl an Speisen und Getränken wählen. Während eines Fluges können Sie entweder schlafen oder sich entspannen.
  • Private Jet-Flüge werden für Sie, den Kunden, durchgeführt. Weil sie „privat“ sind, wählen Sie alles rund um den Flug, vom Zeitpunkt bis zu den Mahlzeitenoptionen und dem Ziel.
  • Private Jet-Flüge zeigen Klasse. Wenn Sie also wirklich beweisen möchten, dass Sie nicht irgendein Mensch sind, werden Charterflüge die Botschaft vermitteln.

Eine der häufigsten Fragen im Zusammenhang mit Charterflügen mit Privatjets lautet: „Wie viel kostet ein Charterflug mit Privatjets?“ Auf diese eine Frage können Sie keine eindeutige Antwort erhalten. Und das liegt daran, dass viele Faktoren die Kosten für Privatjetflüge bestimmen. Diese Faktoren umfassen:

6 Faktoren, die die Kosten eines gecharterten Privatjets bestimmen

1. Distanz: Je länger die Distanz zwischen Ihrem Startpunkt und Ihrem Ziel ist, desto mehr werden Sie bezahlen. Ein Privatjetflug von Washington nach Hawaii kostet aus naheliegenden Gründen mehr als einen Flug von Texas nach Kalifornien. Ebenso kostet das private Fliegen von den USA nach Europa mehr als jeder Flug innerhalb der USA.

2. Stundensatz: Dies sind die Kosten, die der Betreiber während des Fluges pro Stunde berechnet. Es variiert zwischen den Betreibern, aber der Unterschied ist normalerweise gering.

3. Größe des Flugzeugs: Dies hängt von der Anzahl der mitreisenden Personen oder der Menge der Ladung ab, die Sie mitnehmen möchten. Reisen mit größeren Flugzeugen kosten mehr, weil sie normalerweise mehr Treibstoff benötigen.

4. Abflugzeit: In der Regel steigen die Preise für Flüge in Spitzenzeiten, wenn die Nachfrage immer höher ist. Ein Privatjetflug, der für eine Zeit der Spitzennachfrage geplant ist, wird also mehr kosten.

5. Ihre Rückflugpläne: Wenn Sie einen Privatjetflug in eine Richtung nehmen ( dh, Sie planen keine Rückreise mit demselben Flug ), müssen Sie die Rückreise bezahlen - da der Jet zurückfliegen muss leeren. Es ist also immer günstiger, einen Rückflug zu buchen.

6. Sonstige Ausgaben: Dazu gehören Mahlzeiten und Erfrischungen, Übernachtungsgebühren ( für Übernachtungsflüge ), internationale Gebühren ( für internationale Flüge ), Flughafenabfertigungs- und Landekosten usw. All dies wird vom Betreiber berechnet und in das Angebot aufgenommen.

Lassen Sie uns nach all dem, was gesagt wurde, etwas genauer sein ...

Angesichts der aktuellen Marktpreise kosten die meisten lokalen Flüge zwischen 3.500 und 5.000 US-Dollar für kleine Jets und zwischen 4.000 und 7.000 US-Dollar für größere Jets. Lange Trans-Country-Flüge, beispielsweise von Atlanta nach Hawaii, können jedoch viel mehr kosten.

Bei internationalen Flügen beginnen die Preise bei etwa 20.000 USD und können für sehr lange Reisen ( z. B. Flüge von den USA nach China ) erheblich teurer sein.

Aber hier sind einige zusätzliche Punkte, die es zu beachten gilt:

  • Möglicherweise erhalten Sie Angebotspreise, die viel mehr oder weniger als die oben angegebenen Preise fallen.
  • Wenn Sie sich für einen 8-Passagier-Jet entscheiden, werden Ihnen die gleichen Fluggebühren berechnet, unabhängig davon, ob Sie alleine oder mit sieben anderen Passagieren reisen.

Jetzt haben Sie eine Vorstellung davon, wie viel Privatjetflüge kosten, oder? So können Sie jetzt Ihr Einkommen überprüfen und sehen, ob Sie es sich leisten können, privat zu fliegen. Wenn Sie können, ist es ratsam, es zu versuchen. Sie werden immer mehr von der Erfahrung wollen. Privatjet-Flüge rocken! Wenn Sie nicht einverstanden sind, lesen Sie diesen Artikel über die Vorteile von Privatjetflügen gegenüber gewerblichen Flügen.


Beliebte Beiträge