27 Intelligente Tipps zum Wachstum Ihres Home Health Care-Geschäfts

Besitzen Sie eine Agentur für häusliche Krankenpflege oder leiten Sie diese? Wenn JA, finden Sie hier 27 nützliche Tipps, wie Sie Ihr Geschäft im Bereich der häuslichen Krankenpflege mit geringem Budget erfolgreich ausbauen können.

Ein neues Geschäft im Bereich der häuslichen Krankenpflege zu eröffnen kann aufregend sein, aber abgesehen von der Aufregung, ein Chef zu sein, haben Sie einen Job, um Ihr Geschäft auszubauen und aufrechtzuerhalten. Mit dem Aufkommen neuer Agenturen für die alternde Babyboom-Bevölkerung wird auch der Wettbewerb um diesen wachsenden Markt weiter zunehmen.

Um zu einer führenden Agentur aufzusteigen, müssen Sie Strategien entwickeln, die Ihnen nicht nur dabei helfen, im Geschäft zu bleiben, sondern Ihnen auch die Möglichkeit geben, die Kunden zu gewinnen, die Ihr Geschäft für Wachstum und Erfolg benötigt.

Von traditionellen Marketingmethoden wie der Teilnahme an Netzwerkveranstaltungen bis hin zur Online-Kontaktaufnahme mit potenziellen Kunden müssen Sie sowohl kreativ als auch aktiv sein, um eine größere Präsenz in Ihrer Community aufzubauen. Mundpropaganda ist immer die beste Art, Ihre Agentur zu vermarkten, aber Sie können sich nicht nur auf Empfehlungen verlassen, um neue Kunden zu gewinnen.

haben einige bewährte Marketingstrategien für die häusliche Krankenpflege zusammengestellt, die Ihre Agentur sofort einsetzen kann, um Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben.

27 Intelligente Tipps zum Wachstum Ihres Home Health Care-Geschäfts

  1. Stellen Sie sich in Ihrer Gemeinde auf

Eine Möglichkeit, um das Geschäft mit häuslichen Pflegeprodukten sichtbar zu machen, ist die Teilnahme an Gemeinschaftsveranstaltungen. Programme und Veranstaltungen wie ein Lauf gegen Krebs, das Säubern des Gemeindeparks oder ein Stand an einem öffentlichen Ort, an dem Sie mit potenziellen Kunden sprechen können, sind für Unternehmen wie Ihres in der Regel ein großer Gewinn. Indem Sie sich engagieren, sagen Sie, dass Sie sich für die Gemeinschaft und die Menschen in ihr interessieren. Suchen Sie nach Möglichkeiten, Ihren Namen bekannt zu machen, und geben Sie Ihrem Unternehmen ein Gesicht.

  1. Diversifizieren Sie Ihre Werbung

Versuchen Sie, so viele Kanäle wie möglich zu nutzen, um für Ihr Geschäft mit häuslicher Pflege zu werben. Das Ziel sollte es sein, Ihren Namen bekannt zu machen und Ihren Ruf zu stärken. Sie könnten Werbeflächen in einer stark frequentierten Straße kaufen, Broschüren mit Personen verschiedener Rassen und Geschlechter erstellen und gegebenenfalls sogar Werbung im Radio schalten. Versuchen Sie, die von Ihnen genutzten Alleen nicht einzuschränken, damit Sie sich weiter ausbreiten können.

  1. Bilden Sie eine Allianz mit verwandten Organisationen

Haben Sie keine Angst vor einer Partnerschaft mit anderen Home Care-Agenturen, die in verwandten Bereichen geschäftlich tätig sind. Wenn Sie beispielsweise Wert auf die Standardversorgung legen, sollten Sie sich an ein auf Alzheimer spezialisiertes Unternehmen wenden. Auf diese Weise können Sie Kunden, die nicht zu Ihrem Unternehmen gehören, an andere weiterleiten und umgekehrt. Sie müssen sicher sein, dass sich Ihre Unternehmen ergänzen, aber es schadet auch nicht, in irgendeiner Weise Beziehungen zu Ihrer gesamten Konkurrenz zu unterhalten, damit Sie Ideen aus deren Erfolg ableiten können.

  1. Bring es ins Internet

Eine der billigsten Formen des Marketings sind die sozialen Medien. Wenn Sie keine Geschäftsseite auf Facebook, Twitter, Pinterest usw. haben, müssen Sie sich eine zulegen. Sie haben das Potenzial, Hunderte oder sogar Tausende von Menschen zu erreichen, wenn Sie nur auf diesen Websites posten.

Wenn eine Person mag, was Sie posten, wird es ihren 500 und etwas Freunden gezeigt, und der Zug fährt fort. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass Sie Ihre Facebook-Seite pflegen und mindestens wöchentlich, vorzugsweise täglich, veröffentlichen. Sie müssen zeigen, dass Ihre Firma engagiert, sympathisch und lebendig ist.

Behandeln Sie Ihre Online-Marketingaktivitäten im Bereich der häuslichen Gesundheit ähnlich wie Ihre persönlichen Networking-Veranstaltungen. Konzentrieren Sie sich darauf, Gespräche zu führen und Ihre potenziellen Kunden kennenzulernen, anstatt zu versuchen, an sie zu verkaufen. Stellen Sie Fragen, teilen Sie wertvolle Informationen (einschließlich Ihrer Blog-Beiträge) und zeigen Sie, dass Sie daran interessiert sind, ihnen bei der Lösung von Problemen zu helfen. In den sozialen Medien geht es darum, Vertrauen bei Ihrer Zielgruppe aufzubauen. Bleiben Sie also auf den sozialen Websites, auf denen Ihre potenziellen Kunden den größten Teil ihrer Zeit online verbringen.

  1. Heben Sie sich von der Konkurrenz ab

Finden Sie frühzeitig heraus, was Ihr Unternehmen auszeichnet: Qualität der Betreuung, Erfahrung der Pflegekräfte, Kundenzufriedenheit usw. Finden Sie Ihren Slogan, etwas, das der Konkurrenz fehlt, und verbreiten Sie diese Botschaft über alle Ihre Kommunikationskanäle. Darüber hinaus hilft es immer auch, Werbegeschenke und Anreize zur Förderung Ihres Unternehmens anzubieten.

6. Entwickeln Sie einen starken Geschäftsplan

In Bänden wurde über das Schreiben erfolgreicher Geschäftspläne geschrieben, und das zu Recht, weil ein guter Geschäftsplan sicherstellen würde, dass Ihr Unternehmen auf dem richtigen Weg bleibt. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Überblick über Ihr Unternehmensleitbild, Ihre Marketingstrategie, Ihre Organisationsstruktur, Ihren Managementplan und Ihre Finanzinformationen einschließlich Startkosten und ROI-Prognosen haben.

7. Um Empfehlungen bitten

Haben Sie ein Kundenempfehlungsprogramm eingerichtet? Wenn Sie mit Nein antworten, verpasst Ihr Unternehmen möglicherweise die Chance auf Wachstum - und Sie sind nicht die einzige. In einem kürzlich durchgeführten Webinar für Unternehmer der häuslichen Pflege wurden die Teilnehmer befragt und es wurde festgestellt, dass 67% von ihnen kein Kundenempfehlungsprogramm hatten.

Bei einem um 10, 5% höheren Verhältnis von Anfragen zu Eintrittspreisen könnten Kundenempfehlungen für das durchschnittliche Geschäft mit häuslicher Pflege in den nächsten fünf Jahren einen zusätzlichen Umsatz von 444.000 USD bedeuten. Kennen Sie Ihre Empfehlungsquellen und entwickeln Sie eine Strategie, um ihr Geschäft zu bekommen. Einige mögliche Überweisungsquellen sind:

  • Ärzte (Familienmedizin, Kardiologie, Geriatrie, Orthopädie)
  • Vertrauensoffiziere
  • Anwälte
  • Kirchen
  • Seniorenclubs
  • Sozialarbeiter
  • Fallmanager
  • Entlassungsplaner
  • Seniorenzentren
  • Reha-Zentren
  • Lebensmittelgeschäfte
  • Bestattungsunternehmen

Wenn Sie Ihre Empfehlungsquellen identifiziert haben, entwickeln Sie ein Kontaktsystem, um diese zu erreichen. Bevor Sie jedoch nach Empfehlungen fragen, müssen Sie die Kundenzufriedenheit zu Ihrer obersten Priorität machen. Ihre derzeitigen Kunden und deren Familien müssen äußerst zufrieden und zufrieden mit Ihren Dienstleistungen sein.

Ihre Bedürfnisse sollten erfüllt werden, ihre Anliegen sollten sofort angegangen werden, und die Pflegekräfte sollten geschult, freundlich und kompetent sein. Da Ihre Kunden häufig mit Ihren Betreuern interagieren, ist es wichtig, dass auch Ihre Betreuer glücklich sind. Glückliche Betreuer führen zu glücklichen Kunden. Und zufriedene Kunden empfehlen Ihr Unternehmen am ehesten weiter.

Wenn Sie alles getan haben, um sicherzustellen, dass Ihre Kunden zufrieden sind, teilen Sie den Kunden mit, dass Sie ihre Empfehlungen zu schätzen wissen. Senden Sie ihnen Karten, um sie an Freunde zu verteilen, oder senden Sie Erinnerungsbriefe, in denen Sie um Empfehlungen gebeten werden. Kunden mögen Ihre Dienstleistungen lieben, aber sie denken möglicherweise nicht daran, sie der Familie und Freunden gegenüber zu erwähnen. Es ist Ihre Aufgabe, das Wort zu verbreiten und Kunden regelmäßig daran zu erinnern, allen von Ihrem Unternehmen zu erzählen.

8. Seien Sie professionell

Ihr Unternehmen nimmt im Wesentlichen immer dann an einem Vorstellungsgespräch teil, wenn sich ein potenzieller Kunde mit Ihnen in Verbindung setzt. Sie können sich persönlich, telefonisch oder sogar durch den Besuch Ihrer Website an Sie wenden und müssen das Gefühl haben, Ihnen vertrauen zu können. Stellen Sie sicher, dass Sie sich als fürsorglich und zuverlässig präsentieren.

Seien Sie bei geplanten Besprechungen pünktlich und beantworten Sie Anfragen sofort. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich Kunden und ihre Familien über soziale Medien mit Pflegepersonen in Verbindung setzen. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Team Ihr Unternehmen und seine Werte auf den Facebook-Seiten und anderen sozialen Konten angemessen repräsentiert. Die Mitarbeiter sollten höflich in Kleidung, Art und Sprache sein.

9. Erbringen Sie außergewöhnlichen Kundenservice

Hat sich jemals ein Kunde an Sie gewandt, um Sie wissen zu lassen, dass alles perfekt läuft? Obwohl dies manchmal vorkommen kann, handelt es sich bei der überwiegenden Mehrheit der Kundeninteraktionen um Anfragen, Bedenken oder Beschwerden. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kundendienstpositionen mit den richtigen Leuten besetzen - mit denen, die Geduld haben, wenn ein schwieriger Kunde schwieriger ist als gewöhnlich.

Das Training Ihres Teams, um zu verstehen, dass es sich um echte Menschen handelt, die echte Bedenken und Bedürfnisse haben, die erfüllt werden müssen, kann einen großen Beitrag zum Aufbau von Empathie in Ihrem Team leisten. Durch außergewöhnlichen Kundenservice schaffen Sie treue Kunden, die Ihre Dienste dann weiterempfehlen.

10. Zeigen Sie Ihre zufriedenen Kunden

Niemand mag es, als Erster auf einer Party zu sein, oder was auch immer. Die Musik sollte schon spielen, die Leute sollten tanzen und alle sollten schreien, wie großartig die Party ist. Das ist es, was Kundenreferenzen für Ihr Geschäft mit häuslichen Pflegeprodukten tun.

Wenn Sie auf Ihrer Website und in Ihren Broschüren Zitate zur Kundenzufriedenheit veröffentlichen, werden Ihre potenziellen Kunden beruhigt, indem Sie ihnen zeigen, wie glücklich Sie Ihre Kunden machen. Wenn Sie diese Testimonials mit echten, professionellen Fotos Ihrer Kunden (nicht Archivfotografie, sondern echte Kunden) kombinieren, wird dies noch effektiver.

11. Rund um die Uhr erreichbar sein

Gesundheitsprobleme folgen nicht einem 9-5-Zeitplan, und die Wahrheit ist, dass die häusliche Gesundheitsfürsorge Menschen mit Gesundheitsproblemen der einen oder anderen Art zusätzliche Hilfe bietet. Egal, ob Sie von der Person, die Sie betreuen, oder von deren Familie eingestellt wurden, sie möchten, dass Sie jederzeit verfügbar sind.

Indem Sie klarstellen, dass Ihr Team rund um die Uhr verfügbar ist, können Ihre Kunden sicher sein, dass sie jederzeit jemanden erreichen können. Wenn Sie nicht möchten, dass die Rezeption die ganze Nacht über besetzt ist, können Sie die Hauptleitung Ihres Büros nach den normalen Geschäftszeiten auf ein Mobiltelefon umleiten, um Notrufe entgegenzunehmen.

12. Überprüfen und qualifizieren Sie Ihre Pflegekräfte

Ihre Betreuer sind das Hauptgesicht Ihres Geschäfts auf dem Gebiet. Daher ist es wichtig, qualifizierte Betreuer einzustellen, die eine gründliche Hintergrundprüfung durchlaufen haben. Wenn ein Mann eine alternde Mutter hat, die zusätzliche Pflege benötigt, kann er seinen Job wahrscheinlich nicht kündigen, um sich ganz um sie zu kümmern. Wenn er also jemanden anstellt, der an seiner Stelle ist, können Sie sicher sein, dass er jemanden will, der seiner Mutter die Liebe zeigt, die sie verdient.

Nicht jeder hat die Neigung, eine Pflegekraft zu sein, und die Einstellung sollte in diesem Sinne erfolgen. Das macht sie nicht zu einem schlechten Menschen, es bedeutet nur, dass es nicht das Richtige für sie ist. Als Besitzer einer häuslichen Pflege liegt es in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Ihre Pflegekräfte qualifiziert sind und das Maß an Pflege bieten, das Ihre Kunden verdienen.

13. Vermarkten Sie zuerst an Ihre bestehenden Kunden

Eine gute Möglichkeit, ein Unternehmen zu vermarkten, besteht darin, zunächst bei Ihren bestehenden Kunden nach neuen Geschäften Ausschau zu halten, bevor Sie neue Kunden suchen. Es kostet eine Agentur das Fünffache an Werbung und Marketing - zwischen Broschüren, Anzeigen, Radio und Direktwerbung -, einen neuen Kunden zu gewinnen, als eine Agentur, die einem bestehenden Kunden zusätzliche Dienstleistungen verkauft.

Der bestehende Kunde kennt Ihre Agentur, mag Ihre Agentur und möchte weiterhin mit Ihnen Geschäfte tätigen. Daher sollten weniger Marketing- und Werbekosten erforderlich sein, um diesen Kunden davon zu überzeugen, zusätzliche Dienstleistungen von Ihrer Agentur zu erwerben.

14. Spezialisieren und werben

Allen Agenturen wird empfohlen, sich durch die Fokussierung auf einen Nischenmarkt zu differenzieren. Dies kann alles von der Kinderbetreuung über häusliche Umbauten bis hin zur Unterstützung von Tagesoperationen umfassen. Wenn Sie sich auf eine bestimmte Dienstleistung spezialisiert haben, richten Sie Ihr Marketing für die häusliche Gesundheit darauf aus, den Wert der Dienstleistung zu fördern. Zum Beispiel könnte eine Agentur mit einem Fachgebiet für Kinderbetreuung sich an eine Kinderarztpraxis wenden und sich erkundigen, ob sie mit Broschüren im Wartezimmer werben kann.

15. Aufbau und Pflege eines zuverlässigen Managementsystems

Kunden möchten wissen, dass Ihre Betreuer pünktlich sind, Schichten nicht übersehen werden und dass ihnen eine faire Rechnung gestellt wird. Eine robuste Heimpflegesoftware oder ein Heimpflegesystem, gepaart mit erfahrenem Personal, gibt Ihrem Heimpflegeunternehmen die Möglichkeit, Kunden zu versichern, dass keine Aufgabe übersehen wird.

Indem Sie eine Homecare-Software oder ein Homecare-System verwenden, um Aufgabenerinnerungen zu protokollieren und das Ein- und Ausstempeln der Pflegekräfte am Point-of-Care-Standort nachzuverfolgen, schafft Ihre Agentur den Ruf, stets auf dem neuesten Stand zu sein. ob es darum geht, die Pflegekräfte pünktlich zu halten oder die richtige Anzahl von Stunden in Rechnung zu stellen.

16. Gehen Sie häufig aus dem Büro

Manchmal ist es in den frühen Tagen des Aufbaus eines Unternehmens zu einfach, in den Gräben zu stecken. Sie sind völlig mit der Verwaltung der Agentur beschäftigt und stellen sicher, dass jede Aufgabe ordnungsgemäß ausgeführt wird. Von der Beantwortung des Telefons über die Bearbeitung neuer Kunden und Gespräche mit ihren Familien bis hin zur Gehaltsabrechnung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter - Ihre Arbeit im Büro scheint endlos zu sein.

Während all diese Aufgaben wichtig sind, ist es von größter Bedeutung, dass Sie die Zeit einplanen, um regelmäßig aus dem Büro zu kommen. Bis zu 50% der qualitativ hochwertigen Kundeneinführungen stammen von Gesundheitsdienstleistern, die Sie regelmäßig treffen. Wenn Sie sie häufig persönlich treffen, können Sie Vertrauen aufbauen und die Qualität Ihres Service sicherstellen.

17. Erziehen Sie mit Ihrem Blog

Wenn Sie noch keinen Blog auf der Website Ihres Gesundheitsamtes eingerichtet haben, verpassen Sie eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten, Ihr Unternehmen online zu vermarkten. Die meisten potenziellen Kunden recherchieren die Websites der Agenturen, bevor sie Kontakt aufnehmen, und ein Blog mit Bildungsinhalten trennt fast immer eine Agentur von einer anderen.

Verwenden Sie Ihren Blog, um nützliche Informationen für Ihre Zielgruppe bereitzustellen, z. B. Tipps für eine bessere Ernährung älterer Menschen oder wie Senioren mit eingeschränkter Mobilität mehr Bewegung bekommen können. Lernen Sie die Bedürfnisse und Anliegen Ihrer potenziellen Kunden kennen und schreiben und veröffentlichen Sie regelmäßig hilfreiche Artikel.

18. Sprechen und schreiben Sie über verwandte Themen

Sprechen Sie in örtlichen Gruppen wie Rotary, Elks und Seniorenzentren über Gesundheitsprobleme. Werden Sie als lokaler Gesundheitsexperte bekannt, indem Sie in lokalen Talkshows über die aktuellen Herausforderungen in der Branche diskutieren. Wenn Ihre lokale Zeitung eine Gesundheitssäule hat, werfen Sie regelmäßig Gastartikel auf und schreiben Sie diese. Ist dies nicht der Fall, prüfen Sie, ob der Herausgeber bereit ist, eine Spalte „Gesundheitsecke“ hinzuzufügen, in der Sie wöchentliche oder monatliche Artikel zu bestimmten Themen im Gesundheitswesen veröffentlichen können.

19. Nutzen Sie Pressemitteilungen und Newsletter

Verfassen und verbreiten Sie Pressemitteilungen, in denen neue Produkte, Dienstleistungen oder Teammitglieder angekündigt werden. Zusätzlich zu Pressemitteilungen sollten Sie einen wöchentlichen oder monatlichen Newsletter starten, um mit potenziellen Kunden und Kunden in Kontakt zu bleiben. Glauben Sie nicht, dass Sie jede Woche etwas Neues ankündigen können? Solange Sie regelmäßig Blog-Posts veröffentlichen, haben Sie immer Neuigkeiten, die Sie an alle in Ihrer E-Mail-Liste weitergeben können.

20. Halten Sie ein Tag der offenen Tür

Community Outreach Events sind sehr effektive Marketinginstrumente für Home Health-Agenturen. Sie zeigen Ihr Engagement in der Community und bieten hervorragende Möglichkeiten zum Networking. Organisieren Sie einmal im Monat ein Tag der offenen Tür in Ihrer Einrichtung, oder wenden Sie sich an eine lokale Organisation (z. B. ein Seniorenzentrum), um die Veranstaltung auszurichten, wenn Ihre Räumlichkeiten dies nicht zulassen. Stellen Sie sicher, dass alle Teilnehmer ihre E-Mail-Adresse angeben, wenn sie sich in Ihr Gästebuch eintragen. Mithilfe dieser Kontaktinformationen können Sie mit der gezielten Kommunikation in Kontakt bleiben, um Ihre Agentur auf dem Laufenden zu halten.

21. Identifizieren Sie Ihre Nische

Es gibt viele Arten von Unternehmen für häusliche Krankenpflege, von denen sich einige auf allgemeinere Pflegedienste wie Hauswirtschaft und Kameradschaft konzentrieren, während sich andere auf die Intensivbetreuung von Menschen mit schwächenden chronischen Erkrankungen spezialisiert haben. Obwohl allgemeinere Pflegeformen derzeit eine höhere Nachfrage verzeichnen, wird sich dies ändern, wenn die Baby-Boomer-Bevölkerung in ihre 60er, 70er und 80er Jahre altert.

22. Patenschaften

Sie müssen lokale Senior-Events finden, die Sie durch ein Sponsoring finanzieren können. Erinnern Sie sich an diese großen Transparente bei lokalen Fußrennen oder Bierfesten? Das könntest du sein. Holen Sie sich Ihren Namen da draußen und die Leute werden Ihren Namen sagen. Das Sponsern und Besuchen dieser lokalen Senior-Events kann Spaß machen und voller Möglichkeiten sein, Kunden zu finden.

23. Host Caregiver Workshops

Workshops für pflegende Angehörige bieten Pflegenden die Möglichkeit, sich mit Pflegetipps zu versorgen, sich über das eigene Wohlbefinden zu informieren und sich mit anderen pflegenden Angehörigen zu vernetzen. Arbeiten Sie mit einem Senior Care-Experten vor Ort, z. B. einem Arzt oder einem Altenpfleger, zusammen, um eine Werkstatt zu sponsern und bei Familienbetreuern in Ihrer Nähe Sichtbarkeit zu erlangen. Erwägen Sie, Betreuern, die an dem Workshop teilnehmen, einen Rabatt von einem Monat zu gewähren und Ihre Dienste in Anspruch zu nehmen.

Sie können auch ein Programm zur Anerkennung von Pflegekräften starten, um Mitarbeiter zu identifizieren, die außergewöhnlich sind, und ihre Leistungen mit monatlichen Auszeichnungen für Pflegekräfte zu würdigen, die in lokalen Zeitungen veröffentlicht werden.

24. Werden Sie ein lokaler Anwalt für Altenpflege

Machen Sie als Geschäftsinhaber Ihre Präsenz in der örtlichen Altenpflege bekannt. Arbeiten Sie mit hochrangigen Koalitionen, dem örtlichen Seniorenzentrum und anderen Interessengruppen zusammen, um mehr über die lokale Seniorengemeinschaft zu erfahren. Befürworten Sie das Wohlergehen aktueller und potenzieller Kunden und positionieren Sie sich als jemand, der nicht nur ältere Menschen betreut. Aber wer kümmert sich leidenschaftlich um das Wohlergehen und die Rechte unserer älteren Bevölkerung?

25. An krankheitsspezifischen Organisationen ausrichten

Besuchen Sie Organisationen, die beim Patientenmanagement bei bestimmten Krankheiten behilflich sind. Beispielsweise bietet die American Cancer Society (ACS) Informationen zu häuslichen Pflegediensten für Krebspatienten in der Region an. Holen Sie sich eine nationale Akkreditierung für Ihre Agentur ein, da ACS den Patienten empfiehlt, die Beglaubigung der Agenturen zu bestätigen, bevor Sie diese Agentur für die häusliche Pflege in Betracht ziehen.

26. An Senior-Programmen teilnehmen

Ihre Stadt bietet wahrscheinlich eine Vielzahl von Seniorenprogrammen über die Abteilung für Altern oder Seniorendienstleistungen an. Besuchen Sie Agenturmanager mit Informationen zu den von Ihnen angebotenen Diensten und dem von Ihnen bedienten geografischen Gebiet. Verteilen Sie Werbematerialien wie eine übersichtliche Broschüre, in der Sie Ihre Dienstleistungen beschreiben. Fragen Sie abschließend, ob Sie einen Stand auf einer bevorstehenden Senior Expo oder Senior Center Fair ausrichten können.

  • Hinweis

Das Wachstum Ihres Unternehmens durch die gleichzeitige Implementierung eines dieser Schritte kann dazu führen, dass Ihr Unternehmen wirklich an Geschwindigkeit gewinnt. Auch wenn Sie kein Geschäftsmann sind, können Sie Ihrem Unternehmen helfen, zu wachsen und sich von der Konkurrenz abzuheben. Ergreifen Sie einfach die Initiative und erkennen Sie, dass Menschen mit anderen Menschen Geschäfte machen wollen. Zeigen Sie Ihren potenziellen Kunden die Art der Person, die Sie sind, damit diese die Art des von Ihnen geführten Geschäfts verstehen können.


Beliebte Beiträge